Geocaching kostet nix!!!

 

Wie oft hört man das ja, ach geocaching kostet ja nix. Nun das dachten wir auch.... ein FEHLER, wie wir festgestellt haben.

 

Wir möchten jetzt keinen vom geocaching abhalten und nicht jeder muss so ausarten wie manch ein Anderer.


Wir haben aber uns den Spass erlaubt und das aufgeschrieben was uns eingefallen ist wie viel geocaching nix kostet.

Vielen wird das vieleicht bekannt vorkommen... ;-)

 


 

Los geht´s

 

Man hört das Wort Geocaching. Ein Kollege/ Bekannte macht es, nun was ist das?

Man geht mal mit und findet gefallen dran.

Hmm das könnten wir doch auch machen, Schnitzeljagt,  KOSTET JA NIX

und das bisschen Fahrerei mehr macht den Braten auch nicht fett.
 



Die ersten Versuche scheitern mit dem Smartphone,

GPS ungenau, Akku schnell leer, Reaktion wie ne Scheibe Brot.

Also  legt man sich ein Kostengünstiges oder gebrauchtes einfaches GPS zu.

 

Geocaching kostet ja nix. <--- 80€
 


 

Man läuft etwas durch die Wälder mit den neu erworbenen Gerät,
mhh, das Ganze ist schon lustig, aber wenn die Füße nicht immer so weh tun würden,
von den Billigen Wanderschuhen die man nach 15 Jahren aus den Keller gegraben hat.

Da wir ja aber meistens zu zweit unterwegs sind...

 

...also müssen 2 Paar Ordentliche Markenschuhe her (wasserdicht, dicke Sohle und etc. pp.)

 

je 150€,

Geocaching kostet ja nix. <--- 300€

 


 

Natürlich dreht uns der Schuhverkäufer zauber Socken an in den man sich keine Blasen läuft und die Füße nicht Stinken. Aber was soll man mit einem Paar?

je 4 Paar Wundersocken...

 

Geocaching kostet ja nix. <---- 120€

 


 

Es wird langsam Herbst, es fängt an zu regen, früher musste der Schirm her, aber im Wald mit einem Schirm,
sieht bestimmt etwas lustig aus! Die gute alte Regenjacke ist dicht wie ein Latexanzug man kommt schnell ins schwitzen...
und der Winter naht ja auch und es wird auch Kälter.  Was machen? Klar, eine Multifunktionsjacke muss her, wasserdicht, atmungsaktiv, für Winter ein Inlay usw... ein Multitalent also...

da wir ja aber zu zweit unterwegs sind, müssen 2 Jacken her!

 

je 300€

Geocaching kostet ja nix. <--- 600€

 


 

Mit den neuen Hightech Jacken und Schuhen ausgerüstet geht's weiter.

 

Wir sind  jetzt in den Wintermonaten, es wird schnell dunkel, die Möglichkeit endlich mal Nachtcaches vor 24 Uhr zu machen.
Also wird die alte gute McLicht aus der Garage gegraben. Man versucht es, es klappt auch, aber die anderen haben so ein tolles modernes LED licht,
und das ist viel heller.... Hat schon Vorteile so eine LED Taschenlampe, leicht, handlich, hell....

 

Dementsprechend was man sich aussucht, sagen wir mal....

 

....2 Taschenlampen....

Geocaching kostet ja nix <---- 150€

 


 

Tja, aber wir können nicht alle Hinweise in so einen Nachtcache lesen....

 

UV-Licht

Geocaching kostet ja nix. <---30€

 


 

Und ein Laserpointer gleich hinterher

 

Geocaching kostet ja nix. <----15€

 


 

Das Alte GPS nervt ja schon, wie oft läuft man querfeldein, obwohl es nicht nötigt gewesen wäre...

Neues Ordentliches GPS-Gerät mit Kartenmaterial.

 

Geocaching kostet ja nix. <--- 400€

 


 

Das neue Gerät frisst ja Energie ohne Ende, ordentliche Akkus + Ladegerät + Akkupack´s.

 

Geocaching kostet ja nix. <----50€

 


 

Man will seinen eigen TB auf reisen schicken, diese verschwindet aber nach 50km, der zweite muss her und der Car TB muss auch her...

 

Geocaching kostet ja nix. <----15€

 


 

Nun sind wir doch gut Ausgerüstet!?

 

Jacken, Schuhe, GPS, div. Lampen.....

Pustekuchen!!!

 


 

Oh, ein neuer Geocache in der Umgebung, ahh mist Gummistiefel werden benötigt. Natürlich wieder 2 Paar, die von Biberladen tuhen es auch...

 

Geocaching kostet ja nix. <---15€

 


 

Neben bei noch Premium Member werden

 

Geocaching kostet ja nix. <----30€ Jährlich

 


 

Jetzt ist aber Schluss!!!!

 


 

Denkste!

 

Der alte Rucksack aus der Schule ist auch nicht mehr das was der war...
man wird älter und möchte es bequem haben. Das alte ding fliegt raus und 2 Hightech Rucksäcke werden gekauft.

 

Geocaching kostet ja nix. <--- 300€

 


 

Man wird immer neugieriger... die 1/1er werden langweilig, man möchte sich steigern... Watthosen, sieht bestimmt lustig aus und macht Spaß, die preise variieren hier sehr stark, wir sagen mal 2 Watthosen für....

 

Geocaching kostet ja nix. <---- 30€

 


 

Mit Wathose ausgerüstet fährt man zu einen D4er ohne vorher auf das Listing zu gucken, vor Ort stellt man aber fest,
WAT SOLL ICH HIER MIT NE WATHOSE....
das Dingen hängt in 5m höhe..!!

e-Auktionshaus, Teleskopleiter muss her.

 

Geocaching kostet ja nix. <---- 80€

 


 

Während der Aktion mit der Wathose trifft man ein oder anderen Cacher, hey da ist ein Event, wollt ihr auch nicht vorbei kommen?
Event besucht und für gut befunden. Mhh, das könnte man öfter machen, die ganzen gleich gesitteten mal so zu sehen....
Also fährt man öfters zum Event und jedes Mal; 4 Schnitzel mit Pommes, 30 Bier, 6 Korn, 12 Jägermeister....

 

Geocaching kostet ja nix. <---- 100€ pro Event

 


 

Aber nur suchen ist doof, man will selber eine Dose legen! Die erste Dose ist noch fast um sonst, die Filmdose gibt´s bei den Fotografen um die Ecke kostenlos und das gerollte Logbuch hat man selber ausgedruckt.

 

Geocaching kostet ja nix. <----0€ ---> WOW, geocaching kostet wirklich nix!!!

 


 

Aber ne Filmdose am Pfosten ist auch doof, man will den anderen was Ordentliches bieten, Der erste Multi, besonderer Tradi oder ein Affengeiles Final von einen Mystery.

 

Lock&Lock Dosen, elektrische Spielereien, usw... sagen wir mal tuto kompletto

 

Geocaching kostet ja nix. <---150€

 


 

Der Reiz wird immer größer der erste an der Dose zu sein!!! FTF muss her.

Es klappt ja auch alles wunderbar, die Mails kommen pünktlich an und man hat schon ein paar Mal erfolgreich den FTF gemacht.

Oh Shitt, da war man wohl zu schnell an der Dose!

 

Straffe für zu schnelles Fahren!

 

Geocaching kostet ja nix. <--- 35€

 


 

Die Premiummitgliedschaft läuft ab.... Verlängerung muss her.

 

Geocaching kostet ja nix. <----30€

 


 

Und gleich hinterher GSAK-Lizenz

 

Geocaching kostet ja nix. <----30€

 


 

Die Dosensuche weitet sich aus, in der Umgebung ist alles abgegrast, man muss weiter weg.

Sagen wir mal eine Tankfüllung pro Monat.

 

Geocaching kostet ja nix. <----80€ Monatlich

 


 

Wir werden immer Älter und bequemer...

die Thermohose für den Winter und die lockerleichte für Sommer.

Also müssen 4 Hightech- Hosen her (für Sie und Ihn)

 

Geocaching kostet ja nix. <----600€

 


 

Neben bei kauft man ein paar kleine Gadgets die man so als Geocacher braucht...

Spiegel, Magnet, Geifer, Mutlitool, Notpetlinge, Stempel, Aufkleber, Eding usw.

das alles muss mit und wo rein, also eine  kleine Umhängetasche muss her,

 sagen wir mal, alles zusammen....

 

Geocaching kostet ja nix. <---- 50 bis 80€

 


 

Man will höher hinaus, die T5er reizen schon ein Wenig.

Kletterkurs muss her.

 

Geocaching kostet ja nix. <---150€

 


Und jetzt?
Kurs besucht und das ganze gelernte will man auch nutzen, das eigene Kletter Gerödel muss her!
Da wir ja mit den Erfahrenen mit gehen und die eh alles haben, beschränken wir mal die Ausrüstung am Anfang.
Gurt: ca. 150€
Handsteigklemme: 60€
Abseilgerät: 150€
Die ersten Karabiner: 40€
Rolle, Fussschlinge, und anderes Zubehör: 100€
 

 

Geocaching kostet ja nix. <---- 500€

 


Klettern ist schon geile Sache, aber das Equipment ist arg beschränkt. Man will auch so raus, nicht immer auf die Anderen angewiesen sein.
60m Seil: 130€
Wurfgedönze: 60€
Weitere Karabiner: 40€
Bandschlingen: 30€

 

Geocaching kostet ja nix. <---- 260€

 


Macht schon Laune das ganze, aber immer wieder fehlt einen was. Also die nächste Bestellung:
Big Shot, weitere Karabiner, weitere Bandschlingen, und dies und das...

 

Geocaching kostet ja nix. <---- ca. 500€

 


 

 

Fällt euch noch was ein??? Nur zu!

 

the_thunder_master at web punkt de

 

 

 

 

 

 

Besucherzähler